Schnuppertennis für Kindergartenkinder

///Schnuppertennis für Kindergartenkinder

Schnuppertennis für Kindergartenkinder

Tennis ist toll! Das war das Fazit der Kindergartenkinder von St. Agatha, nachdem sie am 21. Juni 2017 auf der Anlage des SSKC Poseidon in den Tennissport hineingeschnuppert hatten. Die Kinder waren mit ihren Erzieherinnen der Einladung der Tennisabteilung des Vereins gefolgt…
Tennis ist toll! Das war das Fazit der Kindergartenkinder von St. Agatha, nachdem sie am 21. Juni 2017 auf der Anlage des SSKC Poseidon in den Tennissport hineingeschnuppert hatten. Die Kinder waren mit ihren Erzieherinnen der Einladung der Tennisabteilung des Vereins gefolgt. 25 Vorschulkinder verbrachten einen ganzen Vormittag mit der Tennisschule TENNIS & MORE.

Die Tennistrainer Michael Ojstersek, Benedikt Dümig, Markus Frank und Chrissi Schmidt hatten in der Tennishalle des SSKC verschiedene Trainingsstationen aufgebaut, mit denen sie den Vorschulkindern ein breites Spektrum der Lehrmöglichkeiten des Tennissports nahebrachten.
Angefangen von einem breit gefächerten Aufwärmprogramm, über Ballgefühlübungen mit speziellen motorischen Elementen, bis hin zum Spielen mit Ball und Schläger. Den eifrigen Kindern wurde in dem knapp zweistündigen Trainingsprogramm einfach alles geboten.

Große Begeisterung fand die besonders effiziente Trainingsmethode LOW-T-Ball. Hierbei wird ein übergroßer Ball unter einem Holzbrett hin- und her geschlagen. So können 4 bis 5-jährige Kinder direkt miteinander richtig Tennis spielen. Das ist normalerweise bei diesem Sport und in diesem Alter noch nicht möglich. Den Kindern hat das sichtlich viel Spaß bereitet.

„Man kann nicht früh genug beginnen, Kinder an Sport heranzuführen. Gerade in dem Zeitalter der digitalen Medien und dem damit verbundenen Bewegungsdefizit, ist es umso wichtiger, Kindern in jüngsten Jahren Spaß an Bewegung zu vermitteln und ihre Motorik zu fördern“, sagt Michael Ojstersek, Cheftrainer der Tennisschule TENNIS & MORE. „In meiner langjährigen Erfahrung als Tennislehrer stelle ich immer wieder die motorischen Defizite der heutigen Jugend fest. Sport und insbesondere Tennis, bietet enorme Möglichkeiten dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Daher werden wir auch weiterhin daran arbeiten, vom Kleinkindalter angefangen, Kinder für diesen Sport zu begeistern“, ergänzt Ojstersek.

Die Führung über das Gelände des SSKC, mit Aussicht auf das Pompejanum und das Schloss Johannisburg begeisterte die Vorschulkinder und ihre Erzieherinnen. Großes Strahlen erzeugte der Anblick des 25-Meter Schwimmbeckens des SSKC in den Kinderaugen. Alles in Allem war es für die Kinder, die Erzieherinnen und das gesamte Trainerteam ein ganz besonders schöner Tag.

Bei Interesse können sich Kindergärten/Tagesstätten mit Herrn Ojstersek unter info@tennisschule-ojstersek.de zur Vereinbarung eines Tennisschnupper-Termins in Verbindung setzten.

2017-07-14T07:21:58+00:00