Aufstieg in Hessische Landesliga

///Aufstieg in Hessische Landesliga

Aufstieg in Hessische Landesliga

SSKC steigt in die Landesliga auf

Endlich hat es für den Vize geklappt

Der Auf­s­tieg ist per­fekt: Der Hes­si­sche Bas­ket­ball-Ver­band hat dem SSKC Aschaf­fen­burg be­stä­tigt, als Vi­ze­meis­ter der Be­zirks­li­ga Frank­furt nun eben­falls in die Lan­des­li­ga Hes­sen-Süd auf­zu­s­tei­gen. Bis zu­letzt war dies frag­lich ge­we­sen, da durch be­stimm­te, kaum zu durch­schau­en­de Ab­s­tiegs­kon­s­tel­la­tio­nen be­zie­hungs­wei­se ei­nem mög­li­chen Rück­zug ei­nes Teams aus der 2. Bun­des­li­ga (Pro B) der Auf­s­tieg auf der Kip­pe stand.

Hinzu kam, dass die Aschaffenburger Basketballer nicht nur ihre eigenen Relegationsspiele gegen Disbu Rüsselsheim gewinnen mussten, sondern auch vom Ausgang der Relegationspartien zwischen dem SV Darmstadt 98 und dem TV Lich III in die Oberliga Hessen abhängig waren (wir berichteten). Da aber sämtliche Aufstiegsspiele zugunsten des SSKC ausgegangen sind und nun neben der sportlichen Qualifikation auch die formalen Voraussetzungen vorlagen, spielt der SSKC in der Saison 2017/18 in der Landesliga Hessen.

Viermal Zweiter in Folge

Nach vier Vizemeisterschaften in Folge, nach denen der Aufstieg jedes Mal nur denkbar knapp verpasst worden war, ist dies ein großer Erfolg für die junge Mannschaft des langjährigen Trainers und Coachs Mate Condic. Auch die Abteilungsleitung unter der Führung von Tanja Spieler, Ralf Göbel, Anja Mitchell und Robert Puster haben maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg der 1. Herrenmannschaft des SSKC.

Carsten Maier

2017-07-14T07:39:54+00:00