DMSJ Landesfinale in Bayreuth

////DMSJ Landesfinale in Bayreuth

DMSJ Landesfinale in Bayreuth

DMSJ in Bayreuth: Flotte Jung-Poseidonen

Nach toller Aufholjagd auf Rang vier

Beim Baye­ri­schen Lan­des­fi­na­le im Deut­schen Mann­schafts­wett­be­werb der Ju­gend (DMSJ) er­reich­ten die E-Ju­gend­li­chen des SSKC Po­s­ei­don Aschaf­fen­burg mit der größ­ten Stei­ge­rungs­ra­te al­ler acht End­kampf­teil­neh­mer den her­vor­ra­gen­den vier­ten Platz.

Ihre Siegerzeit beim Bezirksentscheid von 12:00,16 Minuten steigerten sie am Wochenende in Bayreuth um gerundete 45 (!) Sekunden auf 11:15,31 Minuten, verbesserten sich damit um zwei Plätze und verpassten das Podest nur um acht Sekunden.

Schon der Auftakt, die Staffel über 4 x 50 Meter Freistil, war sehr verheißungsvoll. David Billert, Leon Finnegan, Arthur Geis und Linda Heinrich unerboten ihre Haßfurter Zeit um exakt fünf Sekunden auf 2:30,60 Minuten und belegten damit sehr knapp hinter dem Spitzenquartett den fünften Rang.
Noch besser lief es in der anschließenden Bruststaffel, in der vor allem die drei Jungs gehörig Dampf machten und zusammen mit Schlussschwimmerin Emilia Bausback eine Steigerung um elf Sekunden auf 3:28,70 Minuten vollbrachten.

Mit der gleichen erstaunlichen Steigerungsrate und einem weiteren vierten Rang im Rückenschwimmen (2:55,33 Min.) schob sich das junge Team zu Beginn des zweiten Tages in der Zwischenwertung bis auf acht Zehntelsekunden an den TSV Hohenbrunn-Riemerling heran, was die Motivation noch erhöhte. Ein sensationeller zweiter Platz in der Schmetterlingsstaffel (4x25m in 1:16,42 Min.) bedeutete den anvisierten vierten Rang, der mit Platz drei in der abschließenden Lagenstaffel (4x25m in 1:14,76 Min.) souverän verteidigt wurde.

Heinz Grasmann


Poseidons E-Jugend im Landesfinale

Mixed-Team fährt nach Bayreuth

Nur zwei un­ter­frän­ki­sche Teams schaff­ten im Deut­schen Mann­schafts­wett­be­werb der Ju­gend (DMSJ) den Sprung ins baye­ri­sche Lan­des­fi­na­le, das am Wo­che­n­en­de in Bay­reuth aus­ge­tra­gen wird.

Groß war daher die Freude beim SSKC Poseidon Aschaffenburg, als bekannt wurde, dass sich neben der männlichen Jugend D des SV 05 Würzburg auch die E-Jugend der Poseidonen als einziges der fünf beim Bezirksentscheid siegreichen Untermain-Teams qualifiziert hat.

Die in Haßfurt erzielte Gesamtzeit von 12:00,16 Minuten reichte, um das begehrte Ziel zu erreichen. Das Mixed-Team, bestehend aus Emilia Bausback, Linda Heinrich, David Billert, Leon Finnegan und Arthur Geis (alle Jahrgang 2008), erreichte damit den sechsten Platz der insgesamt acht Finalteilnehmer, denkbar knapp vor den Wasserratten Fürstenfeldbruck (12:00,65 Minuten) und SC Delphin Ingolstadt (12:01,73).

Weit enteilt sind dagegen die beiden Spitzenmannschaften SC Regensburg (11:31,01) und SG Mittelfranken (11:37,25). Dennoch gehen die jungen Poseidonen optimistisch in das aus fünf Staffelrennen bestehende Programm, zumal am vorigen Sonntag alle fünf Akteure mit persönlichen Bestleistungen aufwarteten.

Heinz Grasmann

2017-12-15T15:13:14+00:00