Süddeutscher Jugendländervergleich in Arnstadt

///Süddeutscher Jugendländervergleich in Arnstadt

Süddeutscher Jugendländervergleich in Arnstadt

Süd­deut­scher Ju­gend-Län­der-Ver­g­leich im Schwimmen: David Billert empfiehlt sich mit Bestmarken

Wie in den bei­den zu­rück­lie­gen­den Jah­ren ha­ben die Ju­gend­li­chen des Baye­ri­schen Schwimm­ver­ban­des (BSV) den süd­deut­schen Ju­gend-Län­der-Ver­g­leich ge­won­nen, bei dem in Arn­stadt die Jahr­gän­ge 2007 bis 2009 zum Ein­satz ka­men.

An der Spitze gab es erneut den Dreikampf zwischen den Auswahlteams von Bayern, Hessen und Baden-Württemberg. Im ersten Wettkampf, bei der Staffel über 12×50 m Lagen, feierte das Team des BSV, ohne sich weit absetzen zu können, einen Start-Ziel-Sieg (6:41,46) vor der BW-Auswahl (6:43,97) und dem HSV (6:44,11).

David Billert (Jg. 2008) vom SSKC Poseidon Aschaffenburg, neben dem Würzburger David Kuhn (Jg. 2007) einziger Unterfranke im bayerischen Team, wurde in der Staffel nicht eingesetzt, bekam jedoch die Chance, sich in zwei Einzelrennen zu beweisen. Dies tat er mit zwei neuen persönlichen Bestleistungen eindrucksvoll. Über 100 m Schmetterling steigerte er sich auf sehr gute 1:12,91 Minuten, was hinter dem Karlsruher Leo Leverkus (1:10,82) und dem Regensburger Jan Krause (1:11,68) Rang drei bedeutete. Sein Rennen.über 100 m Freistil (1:04,42!) beendete der Schüler auf Rang vier des Zehnerfeldes.

In der Gesamtwertung siegte der BSV mit 714 Punkten vor der Auswahl Baden-Württembergs (708) und dem Hessischen Schwimmverband (680).

hgr

Tra­di­tio­nel­ler süd­deut­scher Ju­gend-Län­der­kampf im Schwimmen: David Billert wieder im BSV-Team

Beim tra­di­tio­nel­len süd­deut­schen Ju­gend-Län­der­kampf, der am Sams­tag im thürin­gi­schen Arn­stadt aus­ge­tra­gen wird, steht mit Da­vid Bil­lert er­neut ein Schwim­mer des SSKC Po­s­ei­don Aschaf­fen­burg im Team des Baye­ri­schen Schwimm­ver­ban­des.
Der elfjährige Kahlgründer gab im vergangenen Jahr sein erfolgreiches Debüt in der Mannschaft, hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und hofft auf drei Einsätze.

hgr

2019-12-07T08:12:24+00:00