Basketball:
In der Saison 2007/08 wird die U16 Mannschaft 3. Hessenmeister und die 1. Mannschaft sorgt mit dem 4. Platz in der Oberliga Hessen für die beste Platzierung seit 30 Jahren.

Drachenboot:
Imponierende Erfolge bei der Club Crew Weltmeisterschaften in Geradmer/Frankreich: 4 Titel, 4 zweite und dritte Plätze.
Deutsche Meisterschaft in München: 2 Titel und je ein zweiter und dritter Platz.
Zusammen mit Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein starteten SSKC Sportler beim Ministerpräsidentenrennen am Tag der Deutschen Einheit in Schwerin. Mit dem 4. Platz unter sieben Teams waren alle zufrieden.

Kanu:
Endlich, nach 1969, wieder ein SSKC Juniorensportler im Nationaltrikot: Hannah Patzelt bei den Olympic Hope Games (U18 Europameisterschaften) sorgte mit einem ersten und dritten Platz mit dem DKV Team in Polen für den absoluten Höhepunkt des Jahres.
Nicht nachstehen wollten Karl-Heinz Griesel und Gerd Bernhard, die beim European Masters Challenge in Poznan (Polen) ihre beiden Titel aus dem Vorjahr über 200m und 1.000m erfolgreich verteidigen konnten. Zudem waren Sie noch im Vierer über 1.000m erfolgreich.

Tennis:
Die Damen-Mannschaft und die Herren 30 wurden in ihrer Klasse Meister und dürfen in der kommenden Saison ihr Können in Unterfrankens höchster Spielklasse, der Bezirksliga, unter Beweis stellen.

SSKC:
Im Frühjahr erscheint das Jubiläumsheft „100 Jahre SSKC Poseidon Aschaffenburg“ mit einer Chronik der großen und kleineren Erfolge von 1906 bis 2006.

Basketball:
Die 1. Herrenmannschaft des SSKC schafft den Meistertitel in der Landesliga und steigt zum ersten Mal seit 28 Jahren wieder in die höchste Spielklasse in Hessen (Oberliga) auf.

Drachenboot:
Sibylle Hübner und Tim Faßnacht konnten bei der Club Crew Weltmeisterschaft in Taiwan Weltmeistertitel erringen.
Zudem Europameistertitel bei den Wettkämpfen in Posnan (Polen).

Kanu:
Hannah Patzelt gelingt das „Tripple“ bei den Deutschen Meisterschaften mit einem Sieg über die Langstrecke.

Basketball:
Die 1. Herrenmannschaft schafft den Aufstieg von der Bezirksliga (Meister) in die Landesliga.

Drachenboot:
Das Mastersteam gewinnt 1 Silber- und 1 Bronzemedaille bei der Club Crew WM der Drachenboote in Schwerin.

Kanu:
Hannah Patzelt siegt, diesmal bei der Jugend, erneut bei der Deutschen Meisterschaft. Zudem gehen in diesem Jahr noch 2 Süddeutsche und 7 Bayerische Meisterschaften auf Ihr Konto.
Bei den World Master Games in Edmonton (Kanada) erpaddeln Ulrike Faßnacht, Uwe Belg, Gerd Bernhard, Rudi Blass, Heiner Faßnacht und Dieter Schaber insgesamt 8 WM Titel, 7 zweite und 1 dritten Platz. Das Mastersteam errang außerdem noch 4 Titel bei der Deutschen Meisterschaft.

Schwimmen:
Europameisterschaften der Masterklasse: Thomas Erhardt (2x Gold, 1x Silber).

Drachenboot:
Mit Thea Faßnacht, Alexander Keller und Tim Faßnacht wurden 3 Sportler des SSKC in das Nationalteam zur Europameisterschaft in Stockton (Großbritannien) berufen. Thea Faßnacht siegt, Alexander Keller und Tim Faßnacht werden Vizeeuropameister. Insgesamt werden 1 Gold- und 6 Silbermedaillen erkämpft.
Zusätzlich ein 3. Platz der Masters bei der Club Crew WM in Kapstadt.

Kanu:
Hannah Patzelt gewinnt die Deutsche Schülermeisterschaft über 2.000m und zusätzlich bei der Deutschen Marathon Meisterschaft im Einer über 10km.
Bei den German Masters gewinnt Gerd Bernhard die 200m.

Drachenboot:
Bei der Drachenboot Club Crew Europameisterschaft in Auronzo / Italien werden Dorothee Putscher, Barbara Großmann, Thea und Tim Faßnacht Europameister. Das Mastersteam gewinnt Bronze. Insgesamt konnten bei dieser Meisterschaft 2 Gold-, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen erpaddelt werden.

Kanu:
2 Deutsche Meistertitel für Gerd Bernhard und Rudi Blass bei den German Masters.

Basketball:
Die U18 des SSKC wird in Langen hessischer Vizemeister und belegt bei den südwestdeutschen Regionalmeisterschaften Platz 3.

Drachenboot:
Katharina Sulo, Thomas Pede und Tim Faßnacht holen einen Vizeweltmeistertitel bei der Drachenboot Club Crew WM in Rom über 250m.

Kanu:
Bei den World Master Games in Melbourne / Australien erpaddeln Uwe Belg, Gerd Bernhard, Rudi Blass und Hans-Jürgen Klapproth 2 Gold-, 5 Silber- und 3 Bronzemedaillen.

Kanu:
Beim Masters World Cup in Ungarn holen Bärbel Eberl, Gerd Bernhard und Heiner Faßnacht 6 Goldmedaillen.
Alexander Keller gewinnt im K4 der Junioren über 6.000m eine Bronzemedaille bei den deutschen Meisterschaften.

Baseball:
Titelgewinn und Meisterschaft der Mohawks in der Bezirksliga Hessen.

Baseball:
Das Team des SSKC belegt beim Würzburger Baseball Turnier den 1. Platz.

Basketball:
Die D-Jugend des SSKC wird in Lich 3. Hessenmeister.

Kanu:
Bei den World Master Games in Portland (USA) holen Rudolf Blass, Gerd Bernhard und Axel Handlos insgesamt 5 WM Titel.

Ski:
Marco Prigandt wird bei den Gaumeisterschaften des Ski-Gau Unterfranken/Rhön Gaumeister im Riesentorlauf.

Basketball:
Die Minis des SSKC werden Hessenmeister.

Schwimmen:
BJM: Christian Mineif und Robert Barbul (je 3x Gold), Philip Sendelbach (1x Gold);
Süddeutsche Meisterschaften: Robert Barbul (2x Bronze).

Kanu:
Sieg von Heiner Faßnacht und Gerd Bernhard (Masters) bei der Deutschen Marathonmeisterschaft und ein 3. Platz in der Jugendklasse durch Arnold Titke und Thomas Pede.

Basketball:
Die Minis des SSKC werden hessischer Vizemeister.

Kanu:
Neben dem Titel eines German Masteers gelingt es Gerd Bernhard bei den World Master Games in Brisbane / Australien einen WM Titel zu holen.
Kanu:
Ab diesem Jahr werden national und international die Senioren (Masters) Meisterschaften ausgetragen. Erste Erfolge für Heiner Faßnacht als Sieger bei den German Masters in Hamburg im K2 über 6.000m, zusammen mit Lothar Bundschuh.

Schwimmen:
Süddeutsche Jugendmeisterschaften: Benjamin Hirte (1x Gold), Julian Gärtner (2x Silber).

Schwimmen:
3. Platz bei Deutschen Jugendmeisterschaften: Ines Grosmann, Andrea Dommermuth, Gaby Hock und Tanja Bayer.

Segeln:
Gewinn der deutschen Seniorenmeisterschaft im 420er durch Hermann Roth.

Ski:
Detlef Buller wird in der Disziplin Ski/Tennis Deutscher Meister.

Kanu:
3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft für Klaus Eisenbrand bei den Schüler A über 2.000m.

Ski:
Detlef Buller wird in der Kombination Ski/Tennis Weltmeister.

Ski:
Thomas Meininger belegt im Sprunglauf bei den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften Spitzenplätze und wird in der Juniorenklasse in die Leistungsklasse I des Bayerischen Skiverbandes aufgenommen.
Detlef Buller wird in der Disziplin Ski/Tennis Deutscher Meister.
SSKC:
75-jähriges Vereinsjubiläum mit Jubiläumsheft: „75 Jahre SSKC Poseidon“. Auflistung der größten sportlichen Erfolge des Gesamtvereins seit 1906.
Schwimmen:
Sieben Siege bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften in Gräfenau: Andrea Kreiner gewinnt drei Titel bei den Juniorinnen, ihre Schwester Sonja siegte über 100m und 200m Schmetterling, Sabine Gießelmann über 200m und André Schadt über 100m Freistil.
Kanu:
3 Silbermedaillen für Anja Landeck bei den Deutschen Meisterschaften in der Schüler A Klasse über 300m. Neben dem K1 im K2 mit Sylvia Kunkel, sowie im K4 in der Besetzung Anja Landeck, Sylvia Kunkel, Sabine Hochstadt, Sabrina Demetrio.

Schwimmen:
Hanne Kosche wird in Kronach Bayerische Jahrgangsmeisterin über 100m Delphin.

Kanu:
Deutsche Meisterschaft für Astrid Heinz und Anja Landeck im Zweier der Schüler B. Zudem ein 3. Platz für Roman Arnold und Armin Ruby, ebenfalls bei den Schüler B.
Basketball:
Die Junioren des SSKC werden mit ihrem Trainer Theo Ostheimer hessischer Vizemeister und Dritter bei den südwestdeutschen Meisterschaften.
Basketball:
Dem Damenteam gelingt nach sensationellen Siegen über Koblenz und Saarbrücken der Aufstieg in die höchste deutsche Damenspielklasse.

Kanu:
Den ersten deutschen Meistertitel (Juniorenklasse) holt Heiner Faßnacht nach Aschaffenburg.

Kanu:
Als Mitglied der deutschen Nationalmannschaft belegt Heiner Faßnacht im K4 der Junioren über 500m einen 6. Platz bei der Junioren-EM in Moskau.
Kanu:
3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft für Ingrid Friedrich und Christa Aulbach im Kajakzweier der Jugend A.
Schwimmen:
Deutsche VoW-Bestenkämpfe in Landshut: Sieger über 4x100m Schmetterling – Thorald Klebe, Heinz und Peter Grasmann und Peter Schüßler.
2. Plätze und damit Silber für Alexandra Poschmann (100m Freistil), Peter Schüßler (100m Schmetterling) und Ilse Großmann (100m Rücken) sowie für die Damenstaffel über 4x100m Freistil mit Alexandra Poschmann, Ilse Großmann, Christl Schlett und Erika Großmann.
Schwimmen:
Peter Grasmann gewinnt bei den Deutschen VoW-Bestenkämpfen in Grünstadt die Titel über 400m und 1500m Freistil und wird Dritter über 400m Lagen. Zusammen mit seinem Bruder Heinz, „Jean“ Meyer und Peter Schüßler gibt es auch noch Bronze über 4x100m Schmetterling.
Basketball:
Meister in der Verbandsliga, was zugleich den Gewinn der Hessenmeisterschaft bedeutete. Gleiches gelingt auch im Jahr 1965.
Kanu:
Hans-Jürgen Heller und Wolfgang Neugebauer stehen als erste SKC Sportler bei Deutschen Meisterschaften auf dem Treppchen (3. Platz, Jugend A).
Ski:
Sepp Grill gewinnt den Kombinationssprunglauf für die Nordische Kombination bei der Bayerischen Meisterschaft am Kreuzberg in der Rhön. Dabei besiegt er auch Helmut Böck, der später in der Nordischen Kombination Bayerischer und Deutscher Meister wird.
Ski:
Die Skiabteilung gewinnt in diesem Zeitraum insgesamt 12 Gaumeistertitel bei der Abfahrt, im Torlauf und der Alpinen Kombination sowie im Spezialsprunglauf.
Schwimmen:
Peter Kuhn – Bayerischer Schülermeister über 50m Kraul.
Ski:
Norbert Purmann wird Vizemeister bei den Hessischen Landesmeisterschaften in der Abfahrt.
Kanu:
Die erste Bayerische Meisterschaft durch Maria Schäfer im K1 der Damen.

Ski:
Gewinn der hessischen Landesmeisterschaft im Abfahrtslauf durch Norbert Purmann.