Kinderschwimmfest in Aschaffenburg

////Kinderschwimmfest in Aschaffenburg

Kinderschwimmfest in Aschaffenburg

Bestleistungen zum Abschluss

Nachwuchsschwimmer ließen sich nicht beirren, das Wasser war warm

Bei gerade mal zwölf Grad Außentemperatur am frühen Sonntagmorgen mussten ausgerechnet die jüngsten Jahrgänge an den Start des Jugend- und Kinderschwimmfestes, zu dem der SSKC Poseidon Aschaffenburg in sein Vereinsbad eingeladen hatte. Nur gut, dass das Wasser im 25-Meter-Becken mit der doppelten Gradzahl angenehm warm war. So gab es zum Abschluss der Wettkampfsaison zur Belohnung fleißigen Trainings zahlreiche neue persönliche Bestleistungen.

Im ersten der insgesamt drei Abschnitte, bei dem die Jahrgänge 2002-2005 ihr Können auf den kurzen Strecken – 25 und 50 Meter – beweisen konnten, schwammen sich wieder einige Talente ins Blickfeld. Justus Schott (TV Großostheim) überragte im Rückenschwimmen, sein Vereinskamerad Paul Kunisch und Joleen Börner (SG Elsenfeld/Kleinwallstadt) überzeugten vor allem im Brustschwimmen. Vielseitig und mehrfach an der Spitze zeigten sich Ben Beißel (TSG Kleinostheim), Jenny Koch (TV Großostheim), Anna Reibenspiess und die Zwillingsschwestern Julia und Lea Dimo (alle SSKC Poseidon Aschaffenburg). Die abschließende 4 x 25 m Freistilstaffel, bei der es um die begehrten Medaillen ging gewann das Poseidon-Quartett Lina Seubert, Julia Dimo, Jannik Pothorn und Eva Kruschina in 1:27,03 Minuten vor dem TV Großostheim (1:32,60 Min.), in der Besetzung Paul Kunisch, Emilia Bohn, Alma Büttner und Justus Schott, und dem zweiten Team der Gastgeber, mit Cäcilia Bausback, Moritz Brehm, Mara Treffert und Fabienne Krüger (1:35,83 Min.).

In den älteren Jahrgängen überragte Frederik Bär (SV Würzburg 05 – Jg. 1997) mit fünf Tagesbestzeiten. Seine Siegerzeit von 1:07,73 Minuten über 100 m Freistil brachte ihm die höchste Punktzahl (335 Punkte) ein. Um drei Zähler übertroffen wurde diese Marke von Franziska Büttner (TV Großostheim), die auf ihrer Spezialstrecke, 100 m Brust, mit 1:33,39 Minuten gestoppt wurde. Als Mehrfach-Sieger in ihren Jahrgängen taten sich David Schwarz (TSG Kleinostheim – Jg. 2001), Selina Glebe (TV Großostheim – Jg. 2000), Anika Kutschera (Jg. 1999), Nicolas Fischer (Jg. 1998) und Philipp Walter (alle SSKC Poseidon – Jg. 2000) besonders hervor.

Saisonabschluss auch beim SSKC

Mit dem Jugend- und Kinderschwimmfest beim SSKC Poseidon Aschaffenburg geht auch für den Nachwuchs die Wettkampfsaison zu Ende. Geschwommen wird auf der 25-Meter-Bahn des Vereinsbades, zu dem die Gastgeber (454 Einzel/19 Staffeln) neben den Kreisvereinen TSG Kleinostheim (75/3), SG Elsenfeld/Kleinwallstadt (57/-) und TV Großostheim (79/3), auch den SV 05 Würzburg mit einigen Nachwuchsschwimmern erwarten. Beginn der Kind gerechten Wettbewerbe (Jg. 2002-2005) ist um 9.30 Uhr, die etwas älteren Akteure starten ab 13 Uhr.

2011-07-23T08:58:33+00:00